Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Visa und Einreise

01.12.2017 - Artikel

Willkommen in Deutschland!

Ein Beamter der Bundespolizei gibt einem Passagier im Düsseldorf International-Flughafen nach einer Ausweiskontrolle den Reisepass zurück.
Passkontrolle am Düsseldorfer Flughafen © dpa

Die Deutsche Botschaft Eriwan erteilt Visa für alle armenischen und andere Staatsangehörige, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Armenien haben.

Die Art des Visums hängt von der Dauer des geplanten Aufenthalts ab. Möchten Sie also nur für kurze Zeit nach Deutschland, z.B. als Tourist? Oder planen Sie einen längeren Aufenthalt, z.B. für ein Studium?

Es wird zwischen zwei Arten von Visa unterschieden:

1. Schengenvisum (für kurzfristige Aufenthalte bis 90 Tage im Halbjahr ohne Arbeitsaufnahme)

Zum Schengenraum gehören derzeit folgende Länder:

Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Island, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien,  Spanien, Tschechien und Ungarn.

Für folgende Schengenpartner, die keine Vertretung in Armenien unterhalten, hat die Deutsche Botschaft die Visaerteilung für kurzfristige Aufenthalte übernommen:

Belgien, Luxemburg, Niederlande, Österreich und Schweden

2. Nationales Visum (für Aufenthalte über 90 Tage, z.B. Familienzusammenführung, Studium, Arbeitsaufnahme)

Visa für längerfristige Aufenthalte können nur für die Bundesrepublik Deutschland erteilt werden.

Bitte wählen Sie zunächst aus, welche Dauer Ihr geplanter Aufenthalt hat: 

Kurzfristiger Aufenthalt (maximal 90 Tage, z.B. Tourismus oder Geschäftsreisen)

Langfristiger Aufenthalt (mehr als 90 Tage, z.B. für Studium, Arbeit oder Familiennachzug)

*Wichtiger Hinweis!
Enge Familienangehörige von in Deutschland lebenden subsidiär Schutzberechtigten
Close family members of a person eligible for subsidiary protection in Germany


FAQ / Häufige Fragen zu Visa und Einreise

Weitere Informationen

Ab dem 01.03.2015 akzeptiert die deutsche Botschaft im Visumverfahren ausschließlich aktuelle biometrische Passbilder. Hinweise zu den Anforderungen an das vorzulegende Lichtbild finden Sie auf der…

Information zu biometrischen Passbildern

nach oben