Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Einführung eines neuen einheitlichen Visumetiketts in der Woche ab dem 17.12.2018

Ein Foto des neuen Visumetiketts für Deutschland

Das Foto des neuen Visumetiketts für Deutschland, © AA

14.12.2018 - Artikel

In Armenien wird die Einführung voraussichtlich in der Woche ab dem 17. Dezember 2018 erfolgen, abhängig von den noch im Bestand der Botschaft befindlichen Altetiketten.

In der Verordnung (EG) Nr. 1683/95 ist ein einheitliches Visumdesign der EU-Mitgliedstaaten festgelegt. Aufgrund von Fälschungsanfälligkeiten ist es notwendig geworden, die dokumententechnische Sicherheit der einheitlichen EU-Visummarke deutlich zu erhöhen.

Ein Foto des neuen Visumetiketts für Deutschland
Das Foto des neuen Visumetiketts für Deutschland© AA

Deutsche Auslandsvertretungen weltweit werden daher das neue Visumetikett einführen. Ein Muster ist hier beigefügt.

In Armenien wird die Einführung voraussichtlich in der Woche ab dem 17. Dezember 2018 erfolgen, abhängig von den noch im Bestand der Botschaft befindlichen Altetiketten. Die neuen Etiketten werden für Visa der Kategorien C (Schengenvisa) und D (nationale Visa) eingeführt. Die bisher mit den alten Etiketten erteilten Visa behalten ihre Gültigkeit bis zu dem dort aufgeführten Gültigkeitsende.

nach oben