Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Wichtige Änderung bei Antragstellung

06.03.2018 - Artikel

Wie erhalten Sie ein Visum für die Bundesrepublik Deutschland?

Wichtiger Hinweis:

Ab April 2018 wird die Annahme von Anträgen für Schengenvisa (für Deutschland, Belgien, die Niederlande, Luxemburg, Österreich und Schweden) in Eriwan nicht mehr durch die Deutsche Botschaft sondern durch den externen Dienstleister VisaMetric erfolgen. Diese Maßnahme dient zur Minimierung der Wartezeiten auf einen Antragstermin. Derzeit sind keine Termine zur Beantragung von Schengenvisa über das Online-Terminvergabesystem der Botschaft ab April 2018 buchbar. Für die Annahme berechnet VisaMetric eine Servicegebühr i. H. v. EUR 20,- pro Antrag, zahlbar in armenischen Dram. Antragsteller werden zukünftig in sehr eingeschränktem Umfang auch weiterhin ihre Anträge bei der Botschaft einreichen können. Die Antragsverfahren für nationale Visa und sonstige Konsularangelegenheiten bleiben hiervon unberührt.

Die Botschaft weist darauf hin, dass die Antragsannahme und die Entscheidung über Visumanträge unabhängig voneinander sind. Visumanträge werden weiterhin durch die hierfür vom Auswärtigen Amt entsandten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Botschaft entschieden.

Link zu VisaMetric: http://www.visametric.com

nach oben