Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Schengenvisum

Um die Annahmekapazitäten von Anträgen auf Schengenvisa, die in den Zuständigkeitsbereich der deutschen Botschaft in Eriwan fallen, zu erhöhen und die Wartezeiten auf Antragstermine zu reduzieren, war zum 3. April 2018 die Auslagerung der Antragsannahme an einen externen Dienstleister vorgesehen.

Wichtiger Hinweis zur Antragstellung für Schengenvisa

Das Schengen-Visum berechtigt zu Aufenthalten von maximal 90 Tagen je 180 Tage im Schengen-Raum.  Merkblätter Hier finden Sie unsere neuen Merkblätter. Die Liste der vorzulegenden Unterlagen wurde…

Merkblätter, Unterlagen und Informationen für ein Schengenvisum

Antrag stellen Bitte bereiten Sie zunächst alle Unterlagen gründlich gemäß unseren Merkblättern vor, um eine unnötige Zurückweisung zu vermeiden. Bitte beachten Sie insbesondere folgende…

Antragstellung

Die Botschaft prüft gemäß Visakodex vor jeder Visumerteilung das Vorliegen folgender Kriterien: ReisezweckFinanzierung der ReiseRückkehrwilligkeit nach ArmenienKrankenversicherungsschutzsonstige…

Erteilungsvoraussetzungen

Bitte beachten Sie, dass ein Schengenvisum nur dann erteilt werden kann, wenn ausreichender Krankenversicherungsschutz nachgewiesen wird. Eine Reisekrankenversicherung muss folgende Kriterien…

Reise-Krankenversicherung

Antragsverfahren Für jedes Kind ist ein gesonderter Antrag auszufüllen, der von den Sorgeberechtigten (in der Regel den Eltern) zu unterschreiben ist. Kinder, die das 16. Lebensjahr vollendet haben,…

Hinweise für Minderjährige

Ihr Visumsantrag wurde aus Ihrer Sicht ohne nachvollziehbaren Grund abgelehnt. Hier finden Sie Erläuterungen zu dem Ihnen ausgehändigten Ablehnungsbescheid, die Ihnen helfen sollen, die zur Ablehnung…

Ablehnungen von Visaanträgen - Remonstrationsverfahren / Widersprüche

Sie haben ein Visum für das Gebiet der Schengen-Staaten erhalten. Sobald Sie Ihr Visum für einen kurzfristigen Aufenthalt erhalten haben, überprüfen Sie bitte, ob die darin enthaltenen Angaben korrekt…

Gute Reise! Hinweise für Visuminhaber

Mit dem Inkrafttreten des Visaerleichterungsabkommens zwischen der Europäischen Union und der Republik Armenien profitieren zahlreiche Gruppen von Antragstellern einer vollständigen Gebührenbefreiung.

Gebührenbefreiung

Mit dem Inkrafttreten des Visaerleichterungsabkommens zwischen der Europäischen Union und der Republik Armenien profitieren zahlreiche Gruppen von Antragstellern von der Möglichkeit, ein längerfristiges Visum zur mehrfachen Einreise zu erhalten.

Ausstellung von längerfristigen Visa zur mehrfachen Einreise

Gut möglich, dass Ihre Frage hier bereits beantwortet wird. Bitte schauen Sie sich daher diese Fragen genau an, bevor Sie sich persönlich an die Auslandsvertretung wenden. Vielen Dank!

Häufige Fragen zum Thema Visum

Ab dem 01.03.2015 akzeptiert die deutsche Botschaft im Visumverfahren ausschließlich aktuelle biometrische Passbilder. Hinweise zu den Anforderungen an das vorzulegende Lichtbild finden Sie auf der…

Information zu biometrischen Passbildern